Banken sehen Kaufniveau

Devisen

Der Euro stand zu Wochenbeginn in der Defensive, dagegen konnten sich die Aktienmärkte sowohl an den Hauptbörsen in Europa wie auch den USA wieder etwas erholen.

Oelmarkt

Erstmals seit sieben Handelstagen gingen die Ölnotierungen mit Tages- gewinnen aus dem Markt. Glattstellungen von Positionen liessen die Kurse etwas ansteigen. Verschiedene Banken wie Goldman Sachs und die City Group erachten das aktuelle Preisniveau als Einstiegsmöglichkeit. Trotzdem befinden wir uns nach wie vor im aktuellen Abwärtstrend.

Die Öko-Heizölprämien haben gestern nach unten korrigiert.

Die Dieselprämien waren dagegen unverändert.

Börsenerwartung: Gasöl minus 4 - 6 $/t, Benzin minus 4 - 6 $/t.