Oelmarkt im Seitwärtstrend

Devisen

Die Bewegungen an den Devisenmärkten sind relativ gering. Wir werden sehen, wie sich das Chaos um den Brexit weiterentwickelt.

Oelmarkt

Der Ölmarkt ist weiter gefangen in einem volatilen Seitwärtstrend. Die Charts der Rohölkontrakte sehen eher konstruktiv aus, wogegen Gasöl eher als neutral bis leicht "bärisch" zu interpretieren ist. Die Bestandeszahlen des API von gestern Nacht waren unterstützend. Wir brauchen nun ein Ereignis, um dem Markt eine neue Richtung vorzugeben.

Die Gasölprämien waren gestern einen Tick fester.

Die Frachtraten scheinen zumindest kurzfristig einen Boden gefunden zu habne.

Börsenerwartung: Gasöl plus 3 - 5 $/t, Benzin plus 4 - 6 $/t.