Starker Preisanstieg, diverse Gründe

Devisen

Fed Präsiden Powell hat gestern vor dem Kongress angedeutet, dass es im Juli zur ersten Zinssenkung seit 11 Jahren kommen könnte. Die hat den USD gegenüber den meisten Währungen abschwächen lassen.

Oelmarkt

Gestern stiegen die Notierungen sprunghaft an. Eine Kombination aus "bullischen" Bestandeszahlen, dem ersten Sturm der Saison im Golf von Mexiko, den geopolitschen Problemen im Mittleren Osten sowie technischen Käufen liessen die Ölwerte stark ansteigen. Auch im Handelsstreit zwischen den USA und China scheint es zu Fortschritten zu kommen. Der Weg wird aber weiterhin steinig sein. Der Markt hat gestern und heute stark zugelegt. Auch technisch sieht der Markt nun konstruktiver aus. Trotzdem wachsen wohl die Bäume nicht in den Himmel.

Heute ist der letzte Handelstag im Juli-Gasöl-Kontrakt!

Die Gasölprämien waren gestern praktisch unverändert.

Börsenerwartung: Gasöl plus 13-15 $/t, Benzin minus 17 - 20 $/t