Volatiler Markt, schlechte Zahlen China

Devisen

Enttäuschende Wirtschaftsdaten aus China und aus Deutschland liessen gestern die Finanzmärkte stark nach unten korrigieren. Der Dow Jones verlor auf Tagesbasis über 3 %. Die deutsche Wirtschaft ist im 2. Quartal um 0.1 % geschrumpft. Sollte sie auch im 3. Quartal ein negatives Wachstum ausweisen, würde man offiziell von einer Rezession sprechen.

Oelmarkt

Im Soge der Finanzmärkte bleibt auch der Ölmarkt ausgesprochen volatil. Nach dem starken Anstieg vom Mittwoch kamen die Notierungen gestern wieder deutlich zurück. Wir werden uns weiterhin in einem volatilen Märkte einstellen müssen. In diesem Umfeld sind auch die technischen Indikatoren wenig verlässlich. Die Bestandeszahlen der EIA waren etwas weniger "bärisch" als diejenigen des API.

Die Gasölprämien waren gestern unverändert.

Börsenerwartung: Gasöl plus 6 - 8 $/t, Benzin plus 3 - 5 $/t